Team

Michael Bandt (Regisseur)

michael-Bandt-RegieStudium der Theaterwissenschaft, Neuere Deutsche Literaturgeschichte und Philosophie in Erlangen und Wien, Studium am Institut für Schauspieltheaterregie Hamburg.
Regieassistenzen und -hospitanzen am Düsseldorfer Schauspielhaus, Felsenreitschule Salzburg, Bayerisches Staatsschauspiel und Hamburger Schauspielhaus. Inszenierungen: 1997 “Vögelgezwitscher”, Hamburger Kammerspiele; 1998 “Macbeth”, in leerstehendem Hamburger Bürohochhaus mit Unterstützung der Siemens Kulturstiftung; 1998 “Das Käthchen von Hinten” im TiK Theater in der Kunsthalle/ Thalia Theater; 1999 “Unabombing”, Kampnagel Hamburg; 1999 Gemeinschaftsproduktion “lost&found – Ein Suchbüro” auf Kampnagel, Mousonturm Frankfurt und Bayerisches Staatsschauspiel München; 2001 Schauspieler bei „Ein paar Leute suchen das Glück und lachen sich tot“ nach dem Roman von Sybille Berg auf Kampnagel, 2002 in „Rette sich wer kann“ im Rahmen von Politik im freien Theater im Deutschen Schauspielhaus Hamburg, 2002 Teilnahme an Artgenda in Hamburg, der 4. Biennale Junger Kunst im Ostseeraum; 2005 „Ruhrcollection“ beim Eröffnungsfest der Ruhrtriennale in Bochum; Dozent am IFL Institut für Lehrerfortbildung Hamburg, Schule für Schauspiel Hamburg, Stage School Hamburg und an der Hochschule für Bildende Kunst in Braunschweig.


Cem-Ali Gültekin (Schauspieler)

Cem_Ali_GueltekinCem Ali Gültekin ist Schauspieler und Comedian. Er kommt aus einer großen türkisch – syrischen Familie und spricht vier Sprachen. In Hamburg geboren und aufgewachsen, ist er ein echter Hamburger Jung. Er studierte bis 2008 an der Schule für Schauspiel Hamburg und arbeitete in den letzten Jahren mit zahlreichen Regisseuren. Seit 2007 moderiert er bis heute die deutschlandweit erfolgreiche ComedyTour und ist als Autor und Künstlerischer Leiter für die Ausbildung der Comedians und die Qualität der Inhalte verantwortlich. Nach einem Auftritt beim NDR Comedy Contest im Jahre 2012 wurde Cem Ali Gültekin angeboten, neuer Straßenreporter beim NDR für die Fernseh-Satiresendung „Extra 3“ zu werden, wo er mit seiner Figur „Rollo“ die Stimmungen der Bürger hinterfragt. Cem Ali Gültekin war in mehreren Fernsehproduktionen zu sehen, spielte im Kieler, sowie im Frankfurter Tatort mit und bekam im Mai 2015 die Episoden-Hauptrolle im „Tatort – Himmelfahrt“ angeboten. Seit 2014 spielt er außerdem eine durchgehende Rolle in der ZDF Vorabendserie „Sibel & Max“ und ist parallel dazu auch mit einer durchgehenden Rolle in der ARD Krimi Reihe „Nord bei Nordwest“ zu sehen. 2014 hat Cem Ali Gültekin die erste „Schule für Comedy“ in Hamburg gegründet, wo er Nachwuchskünstlern die Möglichkeit bietet, das Handwerk der Komik zu erlernen.


Sina Morcinek (Schauspielerin)

Sina_MorcinekSina Morcinek fand über einen Umweg zur Schauspielerei. Nach dem Abitur und einer Ausbildung zur Werbekauffrau arbeitete sie über viele Jahre im Marketingbereich. Dies hatte zwar auch viel mit Inszenierung zu tun, aber Sina  Morcineks Herz schlug für das Theater. Ihrem Herzen folgend absolvierte sie ihre zweite Ausbildung an der Schule für Schauspiel Hamburg. Seit ihrem Abschluss im Jahr 2008 arbeitet Sina  Morcinek als freie Schauspielerin. Ihre Engagements reichen vom St. Pauli Theater über Gastrollen in Fernsehserien bis zu Kurzfilmen. Außerdem entwickelt Sina Morcinek eigene Produktionen für alternative Spielorte. Und arbeitet auch immer noch nebenbei im Marketing und Management, zuletzt war sie Center-Managerin des stilwerk in Wien. Seit 2014 ist Sie zudem Co-Gründerin der Unternehmung
Pausenkicker – GesundheitsEntertainment für Körper Kopf und Stimme.


Oliver Schulz (Schauspieler)

Schauspieler Oliver SchulzNach seinem Studium der politischen Wissenschaft wollte Oliver Schulz unbedingt noch einmal einen lang gehegten Traum ausprobieren: die Schauspielerei. Über einen Workshop landete Oliver Schulz schließlich an einer Schauspielschule, sprach vor, wurde genommen, und verbrachte dort 3 Jahre. Sehr gut angelegte 3 Jahre. Schon während seiner Ausbildung spielte er an diversen
Theatern, unter anderem am Ernst-Deutsch-Theater und am Altonaer Theater in Hamburg. Mittlerweile sind noch einige dazugekommen und Oliver Schulz hat die Entscheidung nach seinem Studium eine 2. Ausbildung zu starten nie bereut.